Willkommen auf der Website der

Freiwilligen Feuerwehr Fischbach

News-Blog

+++ Einsatzbericht Nr. 35 ist online. Siehe Einsatzberichte

+++ Einsatzbericht Nr. 34 ist online. Siehe Einsatzberichte

+++ Zusammen. Erfolgreich. Presseartikel zur geplanten Zusammenlegung der Feuerwehren. Siehe Presseartikel

+++ Neues Im Feuerwehr ABC

Hohlstrahlrohre - Wasser marsch!

Am letzten Übungsabend stand das Hohlstrahlrohr auf dem Übungsprogramm. Neben den Wasserdurchlaufmengen wurden auch die verschiedenen Löscharten (Vollstrahl, Sprühstrahl und Spülen) ausgiebig getestet. Durch ein paar Geschicklichkeitsübungen, welche verschiedene Brandszenarien darstellte, konnten wir für schnell Begeisterung hervorrufen.

Die Fischbacher Jugend auf dem Landesentscheid in Hungen

Nach einem grandiosen ersten Platz auf Kreisebene des Bundeswettbewerbs ging es für unsere Jugendfeuerwehrkinder am 11.09. nach Hungen in die zweite Runde wo wir den Main-Taunus Kreis vertreten durften. Dort trafen sich die 58 besten Jugendfeuerwehren aus ganz Hessens um sich gegenseitig bei einem fairen und gleichen Wettbewerb zu beweisen. Von Kassel bis Darmstadt waren rund 600 junge Feuerwehrfrauen und Männer vor Ort die in zwei Disziplinen ihr bestes gaben. Wieder galt es einen Löschangriff und einen Staffellauf im Teamwork so schnell wie möglich zu bewältigen. 

Leider hat es diesmal nicht für einen Sieg gereicht. Aber auch der Platz im oberen Mittelfeld macht uns alle stolz.

 
Foto: Feuerwehr Kelkheim-Fischbach

Gefahrgutalarm in Kelkheim

Gemeinsam mit unseren Kameradinnen und Kameraden aus der Freiwillige Feuerwehr Kelkheim-Mitte e. V. und Freiwillige Feuerwehr Kelkheim-Hornau haben wir den Ernstfall geübt. Was ist bei einem atomaren, biologischen oder chemischen (ABC) Einsatz alles zu beachten. Hierfür nutzten wir besondere Feuerwehrgeräte und auch spezielle Schutzausrüstungen wie den Chemikalienschutzanzug (CSA) die uns vor den Gefahrenstoffen schützen. 

Wir danken unseren Kameraden für den gemeinsamen und lehrreichen Abend.

 

Guten Start allen Schulkindern

Wir wünschen allen Erstklässlern einen schönen erste Schulwoche. Mit erreichen des Schulfähigen Alters seid ihr auch alt genug, um bei unseren Minilöschern mit zu machen.

 

Hier zeigen und erklären wir euch wie Feuerwehr funktioniert. Gemeinsam machen wir Ausflüge und nehmen auch an Wettkämpfen teil. Unsere Feuerwehr ist ein Mitmachverein, also kommt doch donnerstags einfach mal vorbei!

 

Um bei uns mit zu machen benötigt ihr nichts besonderes. Lediglich festes Schuhwerk und viel Spaß.

Mitgliedschaft in der Feuerwehr Fischbach

Dir gefällt, was wir tun und du willst uns gerne unterstützen?

 

Egal ob aktive oder passive Mitgliedschaft - Unterstütze den Brandschutz in Fischbach.

 

Lies hier wie du das machen kannst.

Blaulichtnacht für Kids

Die Floriansnacht macht unsere Kleinen zu ganz Großen. In dieser Nacht können Sie den Traumberuf Feuerwehrmann hautnah nachempfinden und werden zu tollen Einsätzen gerufen.

An diesem 24. Juniabend ist etwas anders in der Feuerwehr Fischbach. Die Jugendfeuerwehr hat an diesem Abend das Kommando, denn es ist mal wieder die alljährliche Floriansnacht, in der die Kinder Einsätze bewältigen müssen. Natürlich sind diese nur gestellt und werden von den „Großen“ betreut. Der erste Einsatz ereignete sich auch schon um 18:32 und es ging zu einer Personensuche im Wald mit anschließender Rettung. Die Kinder mussten durch Stock und Stein im Wald die verletzte Person suchen und mit einer Trage zum Rettungswagen bringen. Nachdem dieser Einsatz erfolgreich abgeschlossen werden konnte gab es in der Wache Stärkung vom Grill.

Die folgenden Einsätze waren dann noch ein gemeldetes Feuer in Münster im Gewerbegebiet, welches aber von den Anwohnern gelöscht werden konnte. Nahtlos weiter ging es in der Kirchgasse, wo eine Ölspur beseitigt werden musste. Das Highlight der Nacht war ein Werkstattbrand in einer ehemaligen Schreinerei. Hier galt es eine Person aus dem verrauchten Keller zu befreien.

„In dem Keller sah man fast nix mehr, damit war die Personensuche richtig spannend“ so Julian Nolle zu dem Einsatz. Jonas Schröder fand am interessantesten die Pumpe und das Stromaggregat zu bedienen. „Anfangs sah die Pumpe sehr kompliziert aus, aber wenn man weiß vorauf es ankommt ist es ganz einfach“.

 

Hier klicken um weiter zu lesen.

Fischbachs' Jugendfeuerwehr ist kreisweit die beste Mannschaft!

Ein unglaublicher Sieg für unsere Jugendfeuerwehr, die mit viel Arbeit und Training ein fabulöses um nicht zu sagen ein absolut historisches Ergebnis für Fischbach erzielt hat.

Am Samstag früh, den 09.07.2016, trat die Jugendfeuerwehr der Feuerwehr Fischbach beim Bundeswettbewerb der Jugendfeuerwehren des Main-Taunus- Kreises an. Als eine der sieben Mannschaften aus dem Main-Taunus-Kreis mussten die jungen Feuerwehrmänner und -frauen sich in zwei Disziplinen beweisen. Zum einen mussten sie nach der Feuerwehrdienstvorschrift (FwDv) einen standartgemäßen Löschangriff aufbauen und zum anderen ein Fitnesstest bestehen. Beim Aufbau des Löschangriffes muss innerhalb von sieben Minuten eine Saugleitung zur Wasserentnahme gekuppelt werden sowie drei Druckschläuche zur Wasserabgabe nach vorne verlegt werden. Erschwert wird die Aufgabe durch Hindernisse, wie ein Wassergraben oder auch eine Leiterwand.

 

Damit es ein fairer Wettbewerb wird und für alle Jugendfeuerwehren dieselben Bedingungen gelten, werden wie bei Wettkämpfen üblich, Schiedsrichter eingesetzt. Ihre Aufgabe beinhaltet das Bewerten der durchgeführten Übung. Bei Fehlern werden entsprechend Punkte von der Gesamtwertung abgezogen. Das intensive Training in den letzten Wochen hatte sich ausgezahlt. Die Kinder waren motiviert und fühlten sich fit. Das zeigte sich auch bei der Durchführung der Übung, die mit Bravour nahe zu fehlerfrei gemeistert wurde. Im zweiten Teil mussen die insgesamt neun Kinder gemeinsam einen Staffellauf absolvieren. Dieser Staffellauf ist gespickt mit diversen feuerwehrtechnischen Aufgaben, welche es den zukünftigen Brandschützern nicht leichter machen, den Lauf schnell zurück zu legen. Einen Schlauch aufrollen, über ein Laufbrett laufen und Leinebeutel werfen sind nur ein Auszug der Aufgaben, die auch wieder so schnell wie möglichst abgearbeitet werden mussen. Im Staffellauf blieben die Kids der Fischbacher Jugendwehr unter der vorgeschriebenen Sollzeit und konnten damit nützliche Pluspunkte sammeln.

 

Hier klicken um weiter zu lesen.

Eigenanzeige

Kennen Sie unsere Aktion "Mit Sicherheit ins Leben"?  Wir schenken jedem Neugeborenen in Fischbach einen VdS-geprüften Rauchmelder.

In den letzten Jahren verschenkten wir über 20 Rauchmelder an Familien mit Neugeborenen in Fischbach!

 

Für mehr Informationen zu dieser Aktion kontaktieren Sie uns unter mail@feuerwehr-fischbach.de oder dem Kontaktformular.

 

Revue der Nacht in rot und weis

Am 04. Juni öffneten sich die Tore der Freiwilligen Feuerwehr Fischbach zur sechsten Kölschen Nacht. Die Zelte füllten sich in kürzester Zeit, die Stimmung war Famos und die Hausband, Duo Nightlife, heitze dem Publikum bis spät in die Nacht ein.

Unter dem Motto "Kumm loss mer fiere und danze" dreht sich seit vielen Jahren alles um Kölsche Leeder, Kölsch vum Faaß und kölsches Foder, so auch dieses Jahr. Das  Gerätehaus wurde in eine echte Kölsche Weetschaft verwandelt und sowohl aktive als auch passive Feuerwehrmitglieder packten kräftig mit an, damit das gemeinsame Fest ein Erfolg wird.

 

Die gesamte Mannschaft war bestens vorbereitet und auch der Festplatz wurde Unwettersicher hergerichtet, denn der Wetterfrosch kündigte ein schweres Gewitter an. Entgegen dieser Erwartung blieb es aber trocken und warm, was schlussendlich noch mehr Leute zur Feier kommen ließ. Wehführer Alexander Hornung schätzte im Laufe des Abends zwischen 400 und 500 Gäste. "Wir haben wie immer den beste Publikumsmix aus dem gesamten Main-Taunus-Kreis. Alt und Jung feiern und tanzen ausgelassen zusammen", so Hornung. Es kamen viele Gäste  aus dem Ort und der näheren Umgebung. Der Einladung folgten aber nicht nur Gäste aus dem Main-Taunus-Kreis. Sogar aus Namibia wurden die Brandschützer besucht. Die Kelkheimer Feuerwehren kamen selbstverständlich und auch Niederhöchststädter und Schwalbacher Kameraden waren zu gegen. Ebenso ließen sich auch andere Persönlichkeiten wie Stadtbrandinspektor Kolata aber auch der städtische Feuerwehrdezernent Thomas Weck sehen. Für richtige Stimmung mit Kölsche Leeder und anderen Partysongs, sorgte die Hausband Duo Nightlife.

 

Ein weiterer Höhepunkt war die Verlosung von drei Kölsch-Kränzen. Durch das öffentliche teilen eines Facebook-Post gab es die Möglichkeit einen von drei Kränzen zu gewinnen. Die Gewinner waren in der Live Übertragung auf Facebook gezogen worden: Jessica Fechner, Michelle Dewald und Gabriele Dinges. Durch den ersten Repräsentanten der Wehr wurden die Gewinne verteilt. Mit Jessica und Michelle freuten sich gleich weitere sieben Mädels der Tanzgruppe Cometicas.

Heute haben wir eine traurige Nachricht für euch. Am 14.06.2016 verstarb unser geschätzter Kamerad Josef Kilb im Alter von 68 Jahren. Seit 1981 war er Mitglied unserer Wehr. Schnell lernten wir seine Art schätzen und wählten Ihn im Jahre 1990 - 1995 zum Wehrführer in Fischbach. Zusätzlich übernahm er die Stelle als Standbrandinspektor von 1993 - 2006.

 

Von seiner Fachexpertise profitierten nicht nur wir in Kelkheim, sondern durch seine Tätigkeit als Kreisausbilder auch der gesamte Main- Taunus- Kreis. Wir alle sind immer noch zutiefst betroffen von dem herben Verlust. Wir wünschen der Familie und seinen Freunden viel Stärke in dieser harten Zeit. 

 

Wir werden Dich vermissen und Dir ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr.

Übung macht den Meister

Gestern am 17.05.16 stand, wie jeden zweiten Dienstag, eine Übung auf dem Plan. Übungsszenario war ein gemeldeter Heimrauchmelder. Zusammen mit unseren Kameraden der Freiwillige Feuerwehr Kelkheim-Hornau wurden wir zu einem Abbruchhaus in die Taunusstraße alarmiert. Bei der Erkundung stellte sich heraus, dass sich noch mehrere Personen im verrauchten Gebäude befanden die über unterschiedliche Wege gerettet werden mussten. Diese Personen wurden von unseren Kameraden des AUA-Teams der Malteser Kelkheim gestellt welchen wir nocheimal gesondert danken möchten.

Letzter Einsatz:

Wann: 19.09.2016, 16:53 Uhr

Was: Brennt Raupe/Landmaschine

Einsatzdauer: 02:00 Minuten

 

Einsatzbericht

Unseren nächste Termine:

Übung der Einsatzabteilung:

Dienstag: 04.10.2016

Beginn: 19:30 Uhr

Treffpunkt: 19:15 Uhr

Wo: Gerätehaus Fischbach

 

Übung der Jugendfeuerwehr:

Dienstags 18:00 Uhr

Treffpunkt: 17:45 Uhr

Wo: Gerätehaus Fischbach

(In den Schulferien finden keine Übungen statt)

 

Übung der Minilöscher:

Donnerstags 16:00 Uhr

Treffen: 15:45 Uhr

Wo: Gerätehaus Fischbach

(In den Schulferien finden keine Übungen statt)

Landesfeuerwehrverband Hessen

Freiwillige Feuerwehr Fischbach | 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Fischbach