Willkommen auf der Website der

Freiwilligen Feuerwehr Fischbach

News-Blog

+++ Einsatzbericht Nr. 48 ist online. Siehe Einsatzberichte

+++ Einsatzbericht Nr. 47 ist online. Siehe Einsatzberichte

+++ Einsatzbericht Nr. 46 ist online. Siehe Einsatzberichte

+++ Bericht über außergewöhnliche Einssatzkräfte.

+++ Einsatzbericht Nr. 45 ist online. Siehe Einsatzberichte

Die Nonne, die nichts anbrennen lässt

Ein Bericht der hessenschau vom 01.11.2016, 17:05 Uhr

Birgitta Söling, hr-iNFO

Sie ist Nonne in der Rüdesheimer Abtei St. Hildegard. Doch bei Feueralarm tauscht Schwester Andrea den Habit mit der Einsatzjacke. Denn sie ist auch bei der Feuerwehr Eibingen - eine perfekte Ergänzung für die Benediktinerin.

Der Pieper an ihrem Gürtel piepst, Feueralarm. Rasch, aber auf leisen Sohlen verlässt Schwester Andrea Stadermann das Stundengebet in der Abtei St. Hildegard. In wehendem Rock rennt sie zu ihrem Motorroller und saust durch den Weinberg nach Eibingen. Den Helm über ihren Habit gestülpt, die Röcke zusammengerafft geht's zum Feuerwehrhaus. Jede Sekunde zählt. "Wenn ich mich erst noch umziehen würde, käme ich ja zu spät", sagt die Benediktinerin.

 

In der Feuerwache tauscht sie den Habit gegen die Feuerwehrkluft. "Ich brauche drei bis sechs Minuten, das hab ich mal gestoppt - je nachdem, wo ich grade im Kloster unterwegs bin", sagt die Nonne. Die kurzen, dunkelblonden Haare lugen aus dem Feuerwehrhelm.

 

Winzerin, Buchbinderin und Hauswirtschaftlerin

 

Schwester Andrea ist Feuerwehrfrau der Freiwilligen Feuerwehr in Eibingen, einem Stadtteil von Rüdesheim. Dieses Mal ist es nur eine Feuerwehrübung. Das Szenario: Ein Brand im Gästehaus der Abtei St.Hildegard, Teil des UNESCO-Welterbes Oberes Mittelrheintal. In voller Montur fällt die Ordensschwester unter all den Männern kaum auf. "Sich für andere einsetzen, bei einem Brand oder bei Katastrophen, das beeindruckt mich schon", sagt sie.

 

Hier klicken um weiter zu lesen.

Hohlstrahlrohre - Wasser marsch!

Am letzten Übungsabend stand das Hohlstrahlrohr auf dem Übungsprogramm. Neben den Wasserdurchlaufmengen wurden auch die verschiedenen Löscharten (Vollstrahl, Sprühstrahl und Spülen) ausgiebig getestet. Durch ein paar Geschicklichkeitsübungen, welche verschiedene Brandszenarien darstellte, konnten wir für schnell Begeisterung hervorrufen.

Eigenanzeige

Kennen Sie unsere Aktion "Mit Sicherheit ins Leben"?  Wir schenken jedem Neugeborenen in Fischbach einen VdS-geprüften Rauchmelder.

In den letzten Jahren verschenkten wir über 20 Rauchmelder an Familien mit Neugeborenen in Fischbach!

 

Für mehr Informationen zu dieser Aktion kontaktieren Sie uns unter mail@feuerwehr-fischbach.de oder dem Kontaktformular.

 

Die Fischbacher Jugend auf dem Landesentscheid in Hungen

Nach einem grandiosen ersten Platz auf Kreisebene des Bundeswettbewerbs ging es für unsere Jugendfeuerwehrkinder am 11.09. nach Hungen in die zweite Runde wo wir den Main-Taunus Kreis vertreten durften. Dort trafen sich die 58 besten Jugendfeuerwehren aus ganz Hessens um sich gegenseitig bei einem fairen und gleichen Wettbewerb zu beweisen. Von Kassel bis Darmstadt waren rund 600 junge Feuerwehrfrauen und Männer vor Ort die in zwei Disziplinen ihr bestes gaben. Wieder galt es einen Löschangriff und einen Staffellauf im Teamwork so schnell wie möglich zu bewältigen. 

Leider hat es diesmal nicht für einen Sieg gereicht. Aber auch der Platz im oberen Mittelfeld macht uns alle stolz.

 
Foto: Feuerwehr Kelkheim-Fischbach

Gefahrgutalarm in Kelkheim

Gemeinsam mit unseren Kameradinnen und Kameraden aus der Freiwillige Feuerwehr Kelkheim-Mitte e. V. und Freiwillige Feuerwehr Kelkheim-Hornau haben wir den Ernstfall geübt. Was ist bei einem atomaren, biologischen oder chemischen (ABC) Einsatz alles zu beachten. Hierfür nutzten wir besondere Feuerwehrgeräte und auch spezielle Schutzausrüstungen wie den Chemikalienschutzanzug (CSA) die uns vor den Gefahrenstoffen schützen. 

Wir danken unseren Kameraden für den gemeinsamen und lehrreichen Abend.

 

Mitgliedschaft in der Feuerwehr Fischbach

Dir gefällt, was wir tun und du willst uns gerne unterstützen?

 

Egal ob aktive oder passive Mitgliedschaft - Unterstütze den Brandschutz in Fischbach.

 

Lies hier wie du das machen kannst.

Blaulichtnacht für Kids

Die Floriansnacht macht unsere Kleinen zu ganz Großen. In dieser Nacht können Sie den Traumberuf Feuerwehrmann hautnah nachempfinden und werden zu tollen Einsätzen gerufen.

An diesem 24. Juniabend ist etwas anders in der Feuerwehr Fischbach. Die Jugendfeuerwehr hat an diesem Abend das Kommando, denn es ist mal wieder die alljährliche Floriansnacht, in der die Kinder Einsätze bewältigen müssen. Natürlich sind diese nur gestellt und werden von den „Großen“ betreut. Der erste Einsatz ereignete sich auch schon um 18:32 und es ging zu einer Personensuche im Wald mit anschließender Rettung. Die Kinder mussten durch Stock und Stein im Wald die verletzte Person suchen und mit einer Trage zum Rettungswagen bringen. Nachdem dieser Einsatz erfolgreich abgeschlossen werden konnte gab es in der Wache Stärkung vom Grill.

Die folgenden Einsätze waren dann noch ein gemeldetes Feuer in Münster im Gewerbegebiet, welches aber von den Anwohnern gelöscht werden konnte. Nahtlos weiter ging es in der Kirchgasse, wo eine Ölspur beseitigt werden musste. Das Highlight der Nacht war ein Werkstattbrand in einer ehemaligen Schreinerei. Hier galt es eine Person aus dem verrauchten Keller zu befreien.

„In dem Keller sah man fast nix mehr, damit war die Personensuche richtig spannend“ so Julian Nolle zu dem Einsatz. Jonas Schröder fand am interessantesten die Pumpe und das Stromaggregat zu bedienen. „Anfangs sah die Pumpe sehr kompliziert aus, aber wenn man weiß vorauf es ankommt ist es ganz einfach“.

 

Hier klicken um weiter zu lesen.

Am Samstag früh, den 09.07.2016, trat die Jugendfeuerwehr der Feuerwehr Fischbach beim Bundeswettbewerb der Jugendfeuerwehren des Main-Taunus- Kreises an. Als eine der sieben Mannschaften aus dem Main-Taunus-Kreis mussten die jungen Feuerwehrmänner und -frauen sich in zwei Disziplinen beweisen. Zum einen mussten sie nach der Feuerwehrdienstvorschrift (FwDv) einen standartgemäßen Löschangriff aufbauen und zum anderen ein Fitnesstest bestehen. Beim Aufbau des Löschangriffes muss innerhalb von sieben Minuten eine Saugleitung zur Wasserentnahme gekuppelt werden sowie drei Druckschläuche zur Wasserabgabe nach vorne verlegt werden. Erschwert wird die Aufgabe durch Hindernisse, wie ein Wassergraben oder auch eine Leiterwand.

 

Damit es ein fairer Wettbewerb wird und für alle Jugendfeuerwehren dieselben Bedingungen gelten, werden wie bei Wettkämpfen üblich, Schiedsrichter eingesetzt. Ihre Aufgabe beinhaltet das Bewerten der durchgeführten Übung. Bei Fehlern werden entsprechend Punkte von der Gesamtwertung abgezogen. Das intensive Training in den letzten Wochen hatte sich ausgezahlt. Die Kinder waren motiviert und fühlten sich fit. Das zeigte sich auch bei der Durchführung der Übung, die mit Bravour nahe zu fehlerfrei gemeistert wurde. Im zweiten Teil mussen die insgesamt neun Kinder gemeinsam einen Staffellauf absolvieren. Dieser Staffellauf ist gespickt mit diversen feuerwehrtechnischen Aufgaben, welche es den zukünftigen Brandschützern nicht leichter machen, den Lauf schnell zurück zu legen. Einen Schlauch aufrollen, über ein Laufbrett laufen und Leinebeutel werfen sind nur ein Auszug der Aufgaben, die auch wieder so schnell wie möglichst abgearbeitet werden mussen. Im Staffellauf blieben die Kids der Fischbacher Jugendwehr unter der vorgeschriebenen Sollzeit und konnten damit nützliche Pluspunkte sammeln.

 

Hier klicken um weiter zu lesen.

Letzter Einsatz:

Wann: 22.11.2016, 19:15 Uhr

Was: BMA in alarm

Einsatzdauer: 00:15 Minuten

 

Einsatzbericht

Unseren nächste Termine:

Übung der Einsatzabteilung:

Dienstag: 13.12.2016

Beginn: 19:30 Uhr

Treffpunkt: 19:15 Uhr

Wo: Gerätehaus Fischbach

 

Übung der Jugendfeuerwehr:

Dienstags 18:00 Uhr

Treffpunkt: 17:45 Uhr

Wo: Gerätehaus Fischbach

(In den Schulferien finden keine Übungen statt)

 

Übung der Minilöscher:

Donnerstags 16:00 Uhr

Treffen: 15:45 Uhr

Wo: Gerätehaus Fischbach

(In den Schulferien finden keine Übungen statt)

Landesfeuerwehrverband Hessen

Freiwillige Feuerwehr Fischbach | 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Fischbach